Direkt zum Hauptbereich

Blog Hop - Neuer Katalog - Midori Planer

Hallo und willkommen zum Blog Hop zum Neuen Jahreskatalog 2016/2017!

Wenn du von Isabelle kommst, dann geht's nach dem Lesen weiter zu Manuela  und ihrer explosiven Verpackungsidee...


Bei mir gibt es einen schönen schlichten MIDORI Planner zum Selbstbefüllen mit Listen (zum Beispiel http://www.listersgottalist.com/ ). Oder Fotos von Lieblingsdingen in 2016.  Oder vielleicht Projektideen? Mal schauen, was sich so ergibt! 
Was ist ein MIdori eigentlich? Mit der genialen Gummischnur lassen sich gleich mehrere separate Hefte in der Hülle des Midori unterbringen. Klassisch wird ein Midori für Reisetagebücher benutzt.  und man heftet nur das Heft ein, welches man aktuell braucht. Zuhause kann man die fertigen Hefte noch mit dazu heften.
  
Alles in allem ist dies ein einfaches, aber wirkungsvolles Projekt, für das du wenig Zeit brauchst und auch prima verschenken kannst.


 Die Hülle machst du ganz schnell: Klebe dir zwei 12x12 Bögen Designerpapier aufeinander und schneide dir deinen MIdoir in die gewünschte Größe - meiner ist ca. 10x4 Inch groß. Den Kleber Ich nutze Klebstifte von Tombow oder den Tombow Flüssigkleber dazu)  habe ich flächig auf das Papier verteilt und während des Klebens habe ich das Papier immer wieder über die Tischkante gezogen, damit es sich leicht biegt. Dann habe ich etwas Washi auf die Kanten geklebt und mit der Nähmaschine einmal die Außenkanten im Zickzack nach gesteppt - das dient abe rnur der Verzierung, kannst du weglassen.



Dann kommen zwei Löcher oben und unten an den Rand des Midori - dort ziehst du einen Hutgummi durch (Kaufhaus) und verknotest ihn außen. Unter dieses Hutgummi klemmst du nun deine Hefte.
Für die Hefte habe ich ganz einfach Seiten aus herumliegenden Abreißblöcken genutzt, und diese mit einem Umschlag aus Designerpapier versehen. Die gefalteten Blätter klemmst du einfach unter das Hutgummi der Außenhülle. Fertig!


Viel Spaß beim Nachbasteln - ich freue mich über Kommentare oder Fotos eurer Werke! 

Und jetzt gehts weiter zu Manu - sie hat mit dem gleichen Papier etwas ganz anderes gezaubert...



Hier noch mal alle Blog Hop Teilnehmer für den Fall, dass Ihr Euch mal verirrt:
Erika Druschba                                 http://eris-kreativwerkstatt.blogspot.de
Kerstin Wachter                              http://meinekreativwelt.blogspot.de
Christina Dannat                             http:// christinasstempelwelt.blogspot.de/
Isabell Nossal-Osawa                   http://stempeltoertchen.blogspot.de
Sabine Gossmann-Krüger           http://rhein-main-stampin.blogspot.de/
Manuela Kinzel                                http://rhein-main-stampin.blogspot.de/p/manus-projekte.html
Anja Michels                                    http://rhein-main-stampin.blogspot.de/p/anjas-projekte.html
Sabine Schollmayer                      http://www.die-schollmayerei.blogspot.de/
Marion Ziske                                    http://marions-bastelstuebchen.blogspot.de
Heike Steffes                                   http://fraupfiffig.de/
Katharina Becker                            http://katha-stempelt.blogspot.de/
Ramona Hofmann                          http://stempel-und-co.blogspot.de/
Tanja Eisenburger                          http://www.tanjascardsandmore.blogspot.de/
Dina Unger                                        http:// lieblingsstempel.blogspot.de
Tanja Düsterwald                           http://tanjaskreativwerkstatt.blogspot.com
Sabrina Rosenkranz                       http://www.stampin-naturelove.blogspot.de
Olivia Sozzari-Dingel                    http://stembelsche.blogspot.de/
Desiree Nöh                                     http://designpapierparty.blogspot.de/
Michaela Simon                              https://stempeltopia.blogspot.de/




Kommentare

  1. Wow Sabine!
    Das ist ja ne Hammer Idee, MIDORI - kannte ich noch nicht!
    Man lernt ja immer noch dazu,...grins!
    Danke für die tolle Idee, muss ich mal nachwerkeln,... wenn meine Nähmaschiene und ich einer Meinung sind!
    Liebe Grüßelies Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Genial...
    Ich liebe das Design Deines Albums...
    Herzliche Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,
    ich hab zwar die Anleitung nicht so ganz verstanden, aber Dein Midori sieht einfach klasse aus!
    Beste Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee und die Farben sind der Knaller! :-)
    LG Dina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,
    ich bin ganz verliebt in deinen Planer-einfach klasse!!!
    Danke für's Zeigen.
    Liebe Grüße, Olivia

    AntwortenLöschen

  6. s3 browser An extension to browse S3 files on your chrome browser brought to you by Lereve Labs.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blog Hop Team Stamping Art // Herbst-/Winterkatalog // Geburtstagskalender // Freebie

Schön, dass du heute bei mir/uns vorbeischaust!
Du kommst wahrscheinlich gerade von Heike  und hast Dir ihr tolles Projekt angeschaut.
Bei mir gibts für dich einen immerwährenden Geburtstagskalender:
Das Klemmbrett habe ich aus einem Reststück Pappe zurechtgeschnitten und mit einem Rest Designerpapier beklebt. Im Schreibwarenhandel bekommst du solche große Klammern, die alles bombenfest zusammenhalten.

Und wo bekommst du diese Kalenderblätter her? Na klar, von mir! Lade dir hier das PDF runter, drucke es auf Flüsterweiß aus und schneide sie dir in passender Größe zurecht.
Die wunderschönen Stempelsets aus dem Herbst-/Winterkatalog kannst du toll zum Dekorieren der Vorlagenblätter verwenden.
Für den Oktober habe ich ein Halloween Set "Spooky Fun" benutzt mit den passenden Edgelits "Halloween Scenes".
Im Dezember gibt es den Weihnachtsmann aus "Jolly Friends" dazu hats eine neue Handstanze für die Mütze!
Zwischendrin habe ich das Set "Perpetual Birthday Ca…

Die drei ??? - Einladung zum Kindergeburtstag

Aus Kindern werden Detektive.....mein Kleiner hat mittlerweile Schuhgröße 35 und wird bald 7....tsss.. kein Wunder, dass die Partys wilder werden.
Dieses Jahr soll es eine Detektivparty sein. "Die drei ???" und "5 Freunde" stehen ganz hoch in der Gunst.

So, was tun? Ein passendes Stempelset war nicht zu finden.
Also haben wir die Fragezeichen mit der BigShot ausgekurbelt, die Stanzteile als Schablone genutzt und eine Karte mit "Geheimfach" gebastelt.

 Fängt doch schon mal gut an, oder?